Über Uns 2017-02-01T13:54:27+00:00

Willkommen bei Ecotap

Sie möchten Ecotap gerne näher kennenlernen. Auf dieser Seite können Sie alle Informationen über die Philosophie, das Unternehmen und die Produkte von Ecotap lesen. Ecotap ist aus einer Initiative dreier leidenschaftlicher Unternehmer entstanden. Einer von ihnen ist Kees van Bergen, der für das allgemeine Management verantwortlich ist. Die Initiative entstand im Jahr 2011 und bekam durch die Entwicklung der Ladestationen für Elektroautos, Fahrräder, Roller und Elektro-Rollstühle konkrete Bedeutung. Die Ladesäulen, die im Kern höchsten Bedienkomfort bieten, sind widerstandsfähig gegen Vandalismus (nachhaltige, integrierte Komponenten). Zwei deutliche Ausgangspunkte, sodass wir sowohl den Benutzer als auch den Eigentümer der Ladestation optimal und dauerhaft bedienen können. Die Gründer haben umfangreiche Erfahrungen im Mobilitätssektor und beteiligen sich aufrecht an den substanziellen Bemühungen, die wesentlich zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen und der Umwelt im Allgemeinen beitragen.

logo-aantwerk

Wer ist Ecotap?

Green_Sustainable_BusinessDie Welt um uns herum verändert sich rasant. Nur wenigen wird es entgangen sein, dass die CO2 Emission zunimmt, während auf der anderen Seite die Entwaldung und die Erschöpfung der fossilen Energieträger weitergeht. Gemeinsam belasten wir die Umwelt überproportional. Zeit für Lösungen. Und das ist genau das, was die heutigen Verbraucher von den unternehmerischen Niederlanden verlangen. Von Einzelhändlern, Herstellern und anderen Betroffenen wird erwartet, dass sie der „grünen unternehmerischen Initiative“ wirkliche Bedeutung beimessen. Es ist eine neue Grundvoraussetzung; denn wer keine nachweisbare soziale Verantwortung übernimmt, der verliert letztendlich innerhalb der Wahlmöglichkeiten des Konsumenten. Bei verantwortungsbewussten umweltfreundlichen Unternehmen wird oft an komplexe, kostspielige Lösungen gedacht. Das Ergebnis davon ist, dass man Lösungen, vor allem in einer Zeit der Rezession, zurückstellt. Das ist nicht ratsam, weil die Verbraucher sehen wollen, dass wirklich etwas passiert. Ecotap hat hierzu einen sehr wichtigen Beitrag geliefert – Ladestationen für das Aufladen von Fahrrädern, Rollern und Elektro-Rollstühlen. Eine erkennbare, sogar auffallende Ladesäule, die dank der Solarzelle autark ist. Nach dem Kauf muss der Inhaber daher keine weitere Sorge für das Funktionieren der Säule tragen.
Die Elektromobilität nimmt immer größere Ausmaße an. Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein elektrisches Auto, Roller oder Fahrrad. Das ist nicht überraschend, denn die ökologischen und finanziellen Vorteile sind enorm. Die Anzahl der elektrischen Ladestationen hat sich in den Niederlanden auch schnell erhöht und diese Entwicklung wird sich in der nächsten Zeit intensivieren. Ladegeräte von Ecotap verhindern eine unnötige Umweltbelastung. Sie arbeiten äußerst effizient und sorgen für saubere Mobilität durch elektrische Fahrräder, Roller, Rollstühle und / oder Autos. Der Autolader kommuniziert mit dem Auto und kann daher in geeigneter Weise seine maximale Ladung vermitteln, angepasst an das spezifische Auto.
oeso_richtlijnen_duurzaam_beleggenLadegeräte von Ecotap werden im Werk in Boxtel montiert. In der Umgebung der Niederlassung befinden sich mehrere große Zulieferer. Ecotap besteht vor allem aus in den Niederlanden hergestellten Produkten. Dies in Kombination mit einem selbst entwickelten intelligenten Steuerungssystem. Teilgefertigte Produkte, die Ecotap verwendet, werden auf ihre Herkunft (People, Planet, Profit) und natürlich auf ihren Funktionsbeitrag und ihre Nachhaltigkeit geprüft. Ecotap verwendet die OECD-Leitlinien als Grundlage für seinen Einkauf, Betriebsführung und Ketten-Management.
Die Schlüsselpersonen innerhalb von Ecotap sind die Auftraggeber. Die Auftraggeber von Ecotap sind in vielen verschiedenen Bereichen tätig. Meistens in Sektoren, wie öffentliche Bereiche; Regierung (darunter Dutzende von Gemeinden), Gastronomie, Tourismus, Gesundheitsdienstleister, Gartenzentren und Einzelhandel. Ecotap wird von vielen Marken empfohlen, darunter Mitsubushi und Groenrijk.

Was die Auftraggeber selbst über ihr Ecotap berichten;

“Die Gemeinde Oss will zusätzliche Schritte machen, wenn es um Nachhaltigkeit geht. Deswegen haben wir schon vor etwa sechs Jahren mit dem Fahren auf Erdgas / Biogas angefangen.“ Zu Wort kommt Dirk In ‚t Hof, Mitarbeiter Nachhaltigkeit. Er fährt fort: „Heutzutage fahren wir mit mehreren Elektroautos, verfügen über acht Elektro-Roller und über zehn E-Bikes. Daher ist es selbstverständlich, dass wir vier Ecotaps in der Gemeinde Oss haben, die Kerne werden zweifellos bald folgen.“ Sein Kollege, Theo Geurts van Kessel schließt an: „Die Förderung von Elektrofahrzeugen erfordert gute Beispiele. Wir hätten gerne, dass Menschen das elektrische Fahrrad und den Roller während des Pendelns zwischen beispielsweise „Wohn- und Arbeitsumgebung“ und dem Einkaufen zu Stoßzeiten benutzen. Das Verkehrsvolumen verringert sich dann und gleichzeitig wird die Umwelt davon profitieren. Ein Plus von der Ecotapstation ist, dass kein Strom benötigt wird, weil alle benötigte Elektrizität aus erneuerbaren Quellen, der Solarenergie erzeugt wird.“ In ‚t Hof und Geurts van Kessel sind sich einig: „Wir wollen in der Region Oss mehr Elektro-Ladestationen.“
Dirk Wim In ’t Hof, Gemeinde Oss: Abteilung Nachhaltigkeit

Zufriedene Kunden

NEHMEN SIE KONTAKT ZU UNS AUF